hangsofa Stadtmöbel und Stadtmobiliar
Inh.: Tobias Müller-Nischwitz


Zur Mühle 5
85276 Pfaffenhofen

Bayern
Deutschland

Telefon: 0162-280 22 02
Email: info@hangsofa.com
Internet: Zur Homepage

Branche(n): Stadtmöblierung




 

hangsofa eine Erfindung für das 21. Jahrhundert

Im 21. Jahrhundert schwimmt unsere Gesellschaft im reißenden  Kommunikationsstrom angekommen.
Alles bewegt sich, kommuniziert und nichts kommt mehr zur Ruhe. Es gibt auch kaum Bänke und Sitzgelegenheiten im öffentlichen Raum, die einladen sich darauf niederzulassen und sich auf den Ort einzulassen.

Die meisten neuen Stadtmöbel sind aus Metall, Beton und Plastik. Eine Bank aus Metall ist im Winter sehr kalt und im Sommer sehr heiß. Ähnlich verhält sich die Bank aus Beton und von Stadtmöbeln aus Kunststoff, so sagte mir Greta Thunberg, sollte man sofort die Finger lassen.

Woher kommt der Begriff hangsofa?

Zu Anfangs stand die Idee im Raum, ein Stadtmöbel aus Holz zu entwerfen, das einlädt sich dort niederzulassen egal ob man Zeit dafür hat oder nicht. Wir dachten an abhängen, entspannen „to hang out“ und hatten somit den englischen Begriff „hangsofa“ als Namen gewählt. Und es hat funktioniert, denn überall wo ein hangsofa installiert worden ist, sieht man auch immer Leute drauf sitzen, liegen oder stehen und das Umfeld beobachten.

 
 
 



hangsofa Stadtmöbel und Stadtmobiliar
Inh.: Tobias Müller-Nischwitz
- Ende Firmeneintrag -